Warum sich der Narzisst für den neuen Partner nicht ändern wird

Warum sich der Narzisst für den neuen Partner nicht ändern wird

Eine quälende Frage, die viele Betroffene stark beschäftigt, dreht sich darum, ob der Narzisst in seiner neuen Beziehung eine Veränderung erfährt und den Missbrauch nicht durchführt.

Narzissten führen emotionalen Missbrauch durch und erwirken über Gaslighting und andere Mechanismen Zweifel beim Betroffenen. Zweifel am eigenen Verhalten, an eigenen Werten und sogar Zweifel am Missbrauch selbst. Nach ihren Missbrauchserfahrungen glauben manche Opfer, es sei ihre Schuld, sie seien zu sensibel oder einfach schlechte Menschen. Narzissten sind nicht nur Meister der Illusion, sondern auch darin, ihre Opfer glauben zu machen, dass sie vertauschte Rollen leben würden.

Er kann sich nicht ändern – auch nicht beim neuen Partner 

Der Narzisst hat eine schwere Störung, die von ihm weder „ein – noch ausgeschaltet“ werden kann. Somit wird er sich für den neuen Partner auch nicht ändern. Möglicherweise wendet er andere Mechanismen des Missbrauchs an oder findet neue Wege, jedoch wird dadurch der Missbrauch nicht weniger.

Der neue Partner wird somit leider nicht verschont. Der Ablauf des Missbrauchs bleibt stets der gleiche, einzig und allein die Mechanismen können anders verlaufen, was der Narzisst von der Persönlichkeit, der Reaktionen und dem Verhalten des jeweiligen Partners abhängig zu machen scheint.

 

Woher stammt die quälende Frage?

Um dich selbstzuermächtigen und wesentliche Veränderungen in deinem Leben anstoßen zu können, musst du dich damit auseinandersetzen, woher Gefühle und Gedanken kommen, warum sie dich quälen und was dahinter liegt.

Diese Frage, die dich umtreibt, hat einen Ursprung. Und dieser Ursprung ist der Zweifel. Der Narzisst hat versucht dir einzuimpfen, dass der Missbrauch nur an dir liegen würde. Du seist Schuld daran, dass er dich so behandelt hat, wie er es tat. Da es dir an dir liege, so glaubst du, wird es dann logischerweise mit dem nächsten Partner anders verlaufen.

Allerdings zeigt dir diese Frage auch, dass sie nun mal eine Frage ist. Somit hat der Narzisst genug dafür getan, dich zweifeln zu lassen, aber nicht genug, um dich vollständig glauben zu lassen.

Wenn du mit einem Narzissten oder einem Menschen mit deutlicher narzisstischer Neigung zusammen warst, wird sein nächster Partner es nicht besser haben. Möglicherweise trifft es ihn sogar noch härter, da der Narzisst bei jeder Beziehung hinzulernt, das Gelernte in der nächsten Beziehung umsetzt und somit immer ausgefeilter agiert. Du hast auf den Missbrauch keinen Einfluss und kannst daher auch keine Schuld daran tragen.

 

Herzliche Grüße,

PS: Ich bin übrigens der Ansicht, dass du es wert bist, ein Leben nach deinen Wünschen zu führen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere