Warum Narzissten lügen

Warum Narzissten lügen

Narzissten lügen sehr oft. Ihre Lügengeschichten wirken sich außerordentlich negativ auf das Opfer aus. Aber warum genau tun sie das?

Jedes Opfer kann von geradezu legendären Lügengeschichten berichten. Diese Lügen beeinflussen Menschen, ihr Verhalten und ihre Entscheidungen. Ich habe nicht den Eindruck, dass Narzissten immer absichtlich und bewusst lügen. Vielmehr sehe ich ein Gemisch aus unbewussten Lügen, um die eigene Fantasiewelt zu bestätigen, und bewussten Lügen, um das Opfer zu täuschen, zu manipulieren und in die eigene skurrile Welt einzubinden.

Narzissten lügen schon beim ersten Aufeinandertreffen

Der gesamte Beziehungsbeginn mit einem Narzissten kann schon als dicke Lüge enttarnt werden. Der Narzisst täuscht das Opfer über seine wahren Absichten und seine Agenda. Sehr oft belügt der Narzisst das Opfer auch hinsichtlich seines Berufs, seiner familiären Situation, seiner Vergangenheit, seiner Gefühle und, und, und. Die Lügenliste des Narzissten ist lang.

Zum einen glaubt der Narzisst seine eigenen Lügen, da er das Fantasiebild von sich laufend bestätigen muss und diese Bestätigung zur weiteren Untermauerung durch das Gegenüber sucht. Zum anderen führt er die ersten Manipulationstaktiken durch und folgt dabei Zielen, die er sich gesetzt hat. Natürlich weiß er sehr genau, wohin er sein Opfer bringen will und ist sich durchaus darüber bewusst, wie er das schaffen kann.

Narzissten lügen zur Erfüllung deiner Erwartungen, später, um dich abzuwerten und in Sicherheit zu wiegen

Die bewussten Lügen des Narzissten passen sich deiner Erwartungshaltung an. Je nachdem, welche Beziehung du dir wünschst, was dir bei einem Menschen besonders wichtig ist, was deine Interessen sind etc. wird er sich daran anpassen. Immer dann, wenn er bemerkt, dass du etwas besonders magst oder etwas besonders interessant findest, wird er dir genau das auf einem Tablett servieren.

Im späteren Verlauf wird er dich mit Lügen abwerten, indem er z. B. behauptet, bestimmte Dinge nicht getan oder gesagt zu haben, obwohl du als Zeuge dabei warst, oder um dich im „sicheren“ Hafen einer erlogenen Beziehung zu halten und du nicht dahinter kommst, dass alles eine große Illusionsblase ist und er hinter deinem Rücken anderes macht, als das, was er dir sagt.

Narzissten lügen auch bewusst, um dich missbrauchen zu können

Das bewusste Lügen verfolgt nur ein Ziel, nämlich dich in die missbräuchliche Beziehung zu ziehen, dich darin zu verwickeln und dich an ihn zu binden.

Manche Betroffene werden derart komplex eingebunden und in einem so dicht verwobenen Spinnennetz verwickelt, dass der Narzisst sich über seine Lügen bewusst gewesen sein muss. Das Ende vom Lied ist, dass du nicht sicher sein kannst, ob eine Geschichte des Narzissten tatsächlich wahr ist. Ihm nicht sofort zu glauben, ist somit der sicherste Weg, um gar nicht erst in die Nähe der von ihm selbst aufgestellten Fallen zu geraten.

Herzliche Grüße,

PS: Ich bin übrigens der Ansicht, dass du es wert bist, ein Leben nach deinen Wünschen zu führen.